Rottenburg Mit Gift gegen Rattenplage

Die Stadt Rottenburg hat ein Problem mit Ratten. Nun hat die Stadtverwaltung ein Unternehmen beauftragt, das die Tiere bekämpfen soll. Deswegen werden entlang des Neckars Giftköder ausgelegt. Die Stadtverwaltung hofft auch auf die Einsicht und Mitwirkung der Rottenburger. Denn vor allem das Füttern von Enten und liegen gelassene Speisereste haben die Vermehrung der Ratten begünstigt. Außerdem gelte grundsätzlich, Speisereste nicht über die Toilette zu entsorgen, so die Stadtverwaltung.

STAND