Rottenburg Diözese unterstützt Bündnis für Flüchtlinge

Der Flüchtlingsbeauftragte der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ludwig Rudloff, hat der Stadt Rottenburg "uneingeschränkte Solidarität" zugesagt. Rottenburg, Tübingen und Reutlingen gehören mit anderen Städten zu den Gründern des Bündnisses "Städte Sicherer Häfen." Es will Flüchtlinge des Rettungsschiffs "Sea Watch3" aufnehmen. Sie waren vor der libyschen Küste gerettet worden.

STAND