Obernheim Schule wegen Lehrermangels geschlossen

Weil Lehrerinnen fehlen, wird eine Schule in Obernheim im Zollernalbkreis vorübergehend geschlossen. Ab Montag müssen die Grundschüler in den Nachbarort Tieringen pendeln. Sie können in Obernheim nicht mehr unterrichtet werden, weil zwei von drei Lehrerinnen länger krank sind und es keine Vertreter für sie gibt. Bürgermeister und Oberschulamt haben deshalb entschieden, die 36 Obernheimer Schüler vorübergehend in den Nachbarort zu schicken. Die verbleibende Lehrerin geht mit. Vermutlich wird das bis zum Schuljahresende so bleiben, sagt Bürgermeister Ungermann. Er hat einen Brief an Kultusministerin Eisenmann geschrieben. Sein Fall zeige, wie eklatant der Lehrermangel im Land inzwischen sei.

STAND