Teilnehmerin der Wildniserlebnisstudie (Foto: Susanne Blech)

Mensch-Natur-Beziehung erforscht Studie im Nationalpark Schwarzwald: In der Wildnis kann man sich erholen

Sich in der Natur zu bewegen, tut gut und ist gesund. Unter dem Motto "Erholung ist mehr als spazieren gehen" haben Forscher im Nationalpark Schwarzwald gefragt: wie erholsam ist die Wildnis? Dazu wurde eine sozialwissenschaftliche Studie im Nationalpark erstellt.

Die Ergebnisse der Pilotstudie wurden am Dienstag im Nationalparkzentrum Ruhestein vorgestellt. Die 17 Studienteilnehmer waren im Oktober 2018 an fünf Tagen auf drei verschiedenen Wegen im Nationalpark unterwegs. Günter Precechtel berichtet:

Dauer
STAND