Horb-Ihlingen Breitbandausbau stockt

Im Horber Stadtteil Ihlingen (Kreis Freudenstadt) warten viele Bürger immer noch auf schnelles Internet. Der zuständige Internetanbieter Telekom hat, so die Stadtwerke, den Breitbandausbau noch nicht überall installiert. Grund dafür seien Lieferengpässe bei technischen Geräten und Probleme mit den Zöllen in den USA und in China, so der Chef der Horber Stadtwerke, Eckhardt Huber. Eine Glasfaserleitung liege bereits, allerdings stocke der Ausbau eines Verteilers. Eigentlich sollten seit November alle Haushalte in Ihlingen schnelles Internet haben. Seit Jahren beschweren sich Bürger, weil sie sich nicht ausreichend versorgt fühlen.

STAND