Schätze aus der Kindheit der Wirtschaftswunderzeit Historisches Spielzeug im Heimatmuseum Reutlingen

Schätze aus der Kindheit der Wirtschaftswunderzeit Historisches Spielzeug im Heimatmuseum Reutlingen

Stadtmodell mit Hochhäusern (Foto: SWR, Sophie Morár)
Jörg Bohn sammelt leidenschaftlich gerne altes Spielzeug. Einen Großteil davon zeigt jetzt das Reutlinger Heimatmuseum. Bohn ist ein Wirtschaftswunderkind. Auch zu seinen Spielsachen gehörten bunte Autohäuser, Kaufladenregale und ganze Modellstädte. Sophie Morár
Auch diese Lurchifamilie stand einst in vielen Kinderzimmer der 50er und 60er Jahre. Sophie Morár
Zu Jörg Bohns Sammelstücken gehört auch diese kleine Ladenkasse.
Dieses Parkhaus war Bohns Lieblingsspielzeug. Wochenlang parkte er Autos ein und aus. Sophie Morár
Ein prächtiges Auto zum Reinsitzen und Runden drehen. Sophie Morár
Unter den Sammelstücken sind auch Puppen von Jörg Bohns Schwester. Sophie Morár
Wichtig auch: Blechdosen zum Geldsparen. Sophie Morár
Walt Disney-Figuren waren heiß begehrt. Die Ausstellung im Reutlinger Heimatmuseum geht bis zum 9. Februar 2020. Sophie Morár
STAND