Fridays for Future Rund 2.500 Schüler protestierten in Tübingen

Am Freitag haben überall wieder Schüler für`s Klima gestreikt. In Tübingen gingen rund 2.500 Aktivisten auf die Straße. Mit einem Protestumzug und einer Kundgebung machten sie auf sich aufmerksam.

"Wir streiken, bis ihr handelt" - das ist der Slogan der Schüler. In Tübingen starteten die Proteste um 11 Uhr. In der Altstadt fand eine Kundgebung statt. In Rottweil waren auch mehrere Hundert Schüler auf der Straße. Dort zogen sie durch die Fußgängerzone. Auch in Villingen demonstrierten Schüler für`s Klima.

Dauer

Verdi solidarisch mit Schülern

Im Nordschwarzwald in Freudenstadt und Calw waren ebenfalls die Klassenzimmer ausgedünnt. Zustimmung erfährt die Aktion mittlerweile von vielen Seiten. Die evangelische Landeskirche zum Beispiel unterstützt die Schülerstreiks. Als "vollkommen gerechtfertigt" bezeichnet sie die Bewegung. Auch Verdi Fils-Neckar-Alb solidarisiert sich mit den Schülern.

STAND