Freudenstädter Landrat wiedergewählt Rückert bekommt Vertrauen

Mit großer Mehrheit wurde am Montag der Freudenstädter Landrat Klaus Michael Rückert wiedergewählt. Er war der einzige Bewerber. Seine zweite Amtszeit beginnt am 1. September.

Landrat Freudenstadt Dr. Klaus Rückert (Foto: SWR)
Landrat Freudenstadt Dr. Klaus Rückert

Rückert möchte sich im Kreis Freudenstadt weiter für bessere Infrastruktur einsetzen. Dabei hob er den Bau der Horber Hochbrücke hervor. Außerdem sei die Bindung von Fachkräften im ländlichen Raum ein wichtiges Thema. Rückert begrüßte in diesem Zusammenhang die neue Hochschule für Fachkräfte in Freudenstadt.

Landratsamt soll attraktiver werden

Éine besondere Herausforderung seien die vielen geflüchteten Menschen, die in den Landkreis gekommen sind. Ferner setze er sich weiterhin für Demokratie und den Ausbau der Bürgerbeteiligung ein. Das Landratsamt Freudenstadt will der CDU-Politiker als attraktiven Arbeitgeber fit für die Zukunft machen, sagte Rückert.

STAND