Freudenstadt Hohe Flusspegel nach Regen und Schneeschmelze

Regen und Tauwetter haben am Wochenende vor allem im Nordschwarzwald, an Neckar und Donau zu Hochwasser geführt. Nach den anhaltenden Regenfällen und der Schneeschmelze haben die Flüsse in der Region am Wochenende viel Wasser geführt. Am Samstag gab es im Nordschwarzwald zum Beispiel in Freudenstadt Hochwasser, wie es nur alle zwei bis fünf Jahre auftritt. Am Südrand der Schwäbischen Alb trat die Donau über die Ufer und überschwemmte Wiesen, Fußgängerwege und auch eine Kreisstraße. Kritisch war die Situation auch am Neckar in Horb. Die Lage hat sich mittlerweile insgesamt entspannt. Am Sonntag wurde nur noch an der Donau in Beuron und in Hundersingen Hochwasser gemeldet.

STAND