Feuerwehr hat Brand gelöscht Dachstuhl von Fachwerkhaus in Bad Urach ausgebrannt

Bei einem Brand ist der Dachstuhl eines 600 Jahre alten Hauses in Bad Urach (Kreis Reutlingen) komplett zerstört worden. Am frühen Dienstagmorgen war das Feuer ausgebrochen.

Gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr in die dicht bebaute Bad Uracher Altstadt gerufen. Als sie mit rund 80 Mann eintraf, stand der Dachstuhl des derzeit unbewohnten Mehrfamilienhauses bereits komplett in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude konnte zwar verhindert werden, trotzdem mussten Anwohner sicherheitshalber ihre Häuser verlassen.

Brand in Bad Urach (Foto: 7aktuell)
Der Dachstuhl des 600 Jahre alten Fachwerkhauses ist nicht mehr zu retten 7aktuell

Wohl keine Verletzte

Warum das Feuer in dem historischen Fachwerkhaus ausbrach ist bislang noch nicht geklärt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von mindestens 400.000 Euro. Verletzte hat es vermutlich wohl keine gegeben. Mit Sicherheit könne man das aber noch nicht sagen, so ein Feuerwehrmann. Die Kriminalpolizei ist mittlerweile vor Ort und begutachtet das historische Gebäude.

STAND