Dürrenmettstetten Bäuerin durch Büffel verletzt

In Dürrenmettstetten (Kreis Rottweil) ist eine Mitarbeiterin eines Hofs durch einen Büffel verletzt worden. Laut Polizei öffnete die Landwirtin ein Tor zum Melkstand. Daraufhin ging der Büffel unvermittelt auf die Frau los. Das Tier hakte sich mit einem Horn in den Oberschenkel ein. In Folge dessen kam sie zum Sturz und zog sich eine Schnittwunde am Bein zu. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

STAND