Mit Schindeln gedeckte Kirche auf dem Campus Galli (Foto: SWR)

Dokumentarfilm über mittelalterliche Baustelle Klosteranlage "Campus Galli" im Kino

Bei Meßkirch (Kreis Sigmaringen) entsteht eine mittelalterliche Klosteranlage, nach dem über 1.000 Jahre alten St. Galler Klosterplan. Nun kommt ein Film über "Campus Galli" ins Kino.

Gezeigt wird das Leben und Arbeiten auf der mittelalterlichen Klosterbaustelle "Campus Galli", mit all seinen Mühen und Herausforderungen. Über drei Jahre lang hat Filmemacher Reinhard Kungel dafür die Handwerker und ehrenamtlichen Helfer begleitet.

Holzschindeln für die Kirche

In dem 90-minütigen Dokumentarfilm zeigen sie, wie sie nur mit mittelalterlichen Werkzeugen zigtausend Holzschindeln fürs Kirchendach anfertigen. Viel Kraft braucht es auch, wenn sie einen Steinblock mit Hilfe gewässerter Holzpflöcke sprengen. Die Baustelle kommt voran. Doch es gibt auch Rückschläge: so gelang es erst nach mehrmaligem Scheitern und zahlreichen Versuchen, eine Bronzeglocke wie im Mittelalter zu gießen.

Ab Donnerstag

Der Dokumentarfilm "Campus Galli - das Mittelalterexperiment" ist ab Donnerstag deutschlandweit in 20 ausgesuchten Programmkinos zu sehen. Unter anderem in Tübingen, Friedrichshafen, Freudenstadt und Tuttlingen.

STAND