Brand auf Horber Campingplatz Wohnwagen steht in Flammen

Auf einem Campingplatz in Horb (Kreis Freudenstadt) sind am Sonntag ein Wohnwagen und ein Wohnmobil abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Horb stand der Wohnwagen im Vollbrand. Das Feuer griff bereits auf ein danebenstehendes Wohnmobil über und es kam laut Einsatzkräfte zu mehreren Verpuffungen. Daraufhin wurde die Alarmstufe erhöht und die Abteilung Bildechingen sowie weitere Einheiten der Abteilung Horb Stadt nachalarmiert.

Drei Gasflaschen sichergestellt

Insgesamt drei Gasflaschen brachten Einsatzkräfte aus dem Gefahrenbereich. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurde zudem ein Pendelverkehr mit mehreren Fahrzeugen vom Campingplatz zur Altheimer Straße eingerichtet.

Motorrad und Wohnmobil beschädigt

Auch eine Stunde nach Einsatzbeginn war am ausgebrannten Wohnmobil noch deutlich Rauch festzustellen, weshalb mit Hilfe der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht wurde. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden in direkter Umgebung außerdem ein Motorrad sowie ein weiterer Wohnwagen in Mitleidenschaft gezogen.

STAND