Ammerbuch Ausbau der Ammertalbahn läuft gut

Die Bauarbeiten an der Ammertalbahn laufen gut, deshalb kann der Regelfahrplan drei Wochen früher gefahren werden. Das teilte der Zweckverband gestern mit. Außerdem werde es ab dem Beginn der Schulzeit am Mittwoch zusätzliche Fahrten im Schienenersatzverkehr geben, um das erhöhte Fahrgastaufkommen zu bewältigen. Zwischen Reusten und Pfäffingen werde eine zusätzliche Buslinie eingeführt, so der Zweckverband Ammertalbahn. Zwischen Altingen und Herrenberg wird ein zusätzlicher Pendelzug fahren.

STAND