Der 57-Jährige wurde vom Landgericht Tübingen wegen schwerem sexuellem Missbrauch zu sechs Jahren Haft verurteilt. Er soll seine Tochter und weitere Kinder jahrelang sexuell missbraucht haben.

Tochter und andere Mädchen sexuell missbraucht

Sechs Jahre Haft für 57-Jährigen aus Oberreichenbach

Stand
Onlinefassung
Theresa Krampfl
Theresa Krampfl

Nach mehreren Verhandlungstagen fiel am Montag das Urteil: Der 57-Jährige, der seine Tochter und andere Mädchen jahrelang sexuell missbraucht haben soll, muss sechs Jahre in Haft.

Das Landgericht Tübingen verurteilte am Montagvormittag den Angeklagten wegen schwerem sexuellen Missbrauch zu sechs Jahren Haft. Sowohl die Staatsanwaltschaft, als auch die Verteidigung des Mannes und der Nebenkläger akzeptierten das Urteil. Laut Anklage hatte der 57-Jährige über Jahre hinweg seine kleine Tochter und deren Freundinnen in Oberreichenbach (Kreis Calw) missbraucht. Die Kinder waren zwischen zwei und sieben Jahre alt. Schon bei der Festnahme im vergangenen Jahr gestand er laut Gericht die Taten.

Kinderpornografische Dateien auf dem Computer

Seine Taten hatte der 57-Jährige mit Fotos und Videos dokumentiert und im Internet verbreitet, so das Gericht. In seinem Haus fanden die Ermittler außerdem mehr als hunderttausend kinderpornographische Dateien, die der Täter heruntergeladen und aufwendig archiviert haben soll. Der Mann habe zusätzlich eine in Deutschland verbotene Kinder-Sexpuppe im Internet bestellt.

Geständnis wirkt sich auf Strafmaß aus

Laut Gericht hat der Täter trotz seiner psychischen Störung, einer pädophilen Neigung, bewusst gehandelt und das Vertrauen der Kinder und deren Eltern ausgenutzt. Zu seinen Gunsten habe sich jedoch sein umfassendes Geständnis und seine Mithilfe bei den Ermittlungen ausgewirkt. Das milderte die Strafe um etwa ein Drittel.

Weitere Artikel zum Thema Missbrauch

Tübingen

Prozessauftakt am Landgericht Tübingen Mann gesteht Missbrauch an Tochter und anderen Mädchen

Ein Mann aus Oberreichenbach soll seine Tochter und andere Kinder jahrelang sexuell missbraucht haben. Am ersten Prozesstag am Landgericht Tübingen hat er die Taten gestanden.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Tübingen

Prozess in Tübingen Kindesmissbrauch: Haftstrafe für Ex-Radprofi Gregor Braun

Der ehemalige Radprofi Gregor Braun muss ins Gefängnis. Das Landgericht Tübingen hat ihn und seine Ex-Geliebte wegen Kindesmissbrauchs zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg