STAND

Vielerorts in Baden-Württemberg gibt es am Freitag Aktionen zum "Tag der Nachbarn". Im Land wurden insgesamt 350 Aktionen im Sinne der Nächstenliebe angemeldet.

Am Freitag wird in Baden-Württemberg der "Tag der Nachbarn" mit zahlreichen Aktionen gefeiert. Zum zweiten Mal in Folge wird dieser aufgrund der aktuellen Situation anders als gewohnt ablaufen. Trotz der Corona-Pandemie solle man seinen Nachbarinnen und Nachbarn eine Freude machen, sich füreinander einsetzen, die Nachbarschaften verschönern und in kleinen Runden an der frischen Frühlingsluft unbeschwert zusammenkommen, soweit es die Situation Ende Mai erlaubt, heißt es auf der Homepage der "nebenan.de-Stiftung". Dafür hat die Stiftung Aktions-Ideen zusammengestellt: Man könne zum Beispiel zusammen Balkon-Bingo spielen oder gemeinsam aus den Fenstern heraus Musik machen.

"Zum 'Tag der Nachbarn' möchten wir mit euch gemeinsam überall in Deutschland ein Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften setzen! Denn das letzte Jahr hat umso mehr gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind", fordert die Stiftung alle zum Mitmachen auf.

Wernau

Tag der Nachbarn in der Region Wernau setzt Zeichen für eine lebendige Nachbarbarschaft

Am 28. Mai ist der sogenannte Tag der Nachbarn. Der Aktionstag soll das nachbarschaftliche Miteinander stärken. Auch in der Region gibt es dazu viele Aktionen.  mehr...

Liebe Worte, Fotos und Geschichten aus der Nachbarschaft

Die Stadt Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) hat zu diesem Anlass 1.000 Karten verschickt. Bürgerinnen und Bürger sollen ein paar persönliche Worte darauf schreiben, eventuell Hilfe anbieten und die Karte an Nachbarinnen und Nachbarn weiterreichen. Die Aktion soll laut Stadtverwaltung auch Mut machen, Hilfe anzunehmen.

In Ulm und Blaubeuren (Alb-Donau-Kreis) hat die Stiftung der Baugenossenschaft Flüwo vorgeschlagen, eine "Kulturleine" quer durch Wohnquartiere zu spannen, mit Fotos oder Geschichten aus der Nachbarschaft. Auch die Stadt Pforzheim wirbt für die Aktion. Interessierte werden mit einem Mitmach-Set aus Plakaten, Tipps und Spielen ausgestattet.

STAND
AUTOR/IN