Wird Trauer von Rechten instrumentalisiert?

Nach Tod von Tabitha: Asperger Bürgermeister online beschimpft

STAND

Video herunterladen (11,8 MB | MP4)

Vor einigen Wochen kam eine 17-Jährige aus Asperg (Kreis Ludwigsburg) nicht nach Hause. Tagelang wurde nach ihr gesucht, dann war klar: Sie ist getötet worden, der mutmaßliche Täter ist ein syrischer Staatsbürger. Die Trauer in Asperg ist groß und das wollen jetzt Rechtsextreme für sich nutzen. Im Internet hetzen sie gegen den Bürgermeister von Asperg, weil er ein von ihnen aufgestelltes Gedenkkreuz entfernt hat.

STAND
AUTOR/IN
SWR