Zelt-Musik-Festival Freiburg 2019 bei Nacht (Foto: Klaus Polkowski (ZMF))

Zelt-Musik-Festival gestartet

Guter Vorverkauf: Nach zwei Jahren Corona-Pause wieder ZMF in Freiburg

STAND
AUTOR/IN
Sandra Helmeke

Die Band Element of Crime hat am Mittwochabend das 38. Zeltmusikfestival in Freiburg eröffnet. Trotz Pandemie sind für das Festival insgesamt bereits 46.000 Konzerttickets verkauft.

Nach zwei Jahren Pause wegen Corona ist am Mittwochabend wieder das Zelt-Musik-Festival (ZMF) in Freiburg gestartet. Den Auftakt der 38. Ausgabe des Festivals machte die die Deutsche Rock-Band Element of Crime vor 2.200 Fans im großen Zirkuszelt, das mit trockener Luft gekühlt wurde. Beim Auftritt der Gruppe "Lumpenpack" im ausverkauften Spiegelzelt funktionierte die Klima-Anlage noch nicht hundertprozentig. Dies tat jedoch der guten Stimmung keinen Abbruch.

Tausende Besucher am Eröffnungsabend

Tausende Musikfans strömten auf das Festivalgelände, um Live-Musik zu erleben, Freunde zu treffen oder einfach nur das entspannte Ambiente in der bunten Zeltstadt zu genießen. Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) hob die Bedeutung des ZMF für die Musikstadt Freiburg hervor, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer übergab den Machern des Festivals einen Förderbescheid des Landes in Höhe von 60.000 Euro.

Trotz Pandemie sind bereits 46.000 Konzerttickets verkauft. Festivalgründer Alex Heisler freut sich über den außergewöhnlich erfolgreichen Vorverkauf, ist aber auch überrascht: Für Weltstars wie James Blunt oder Herbie Hancock gibt es noch Karten. Andere Konzerte sind längst ausverkauft, wie zum Beispiel die Auftritte des Rappers Clueso im Zirkuszelt und der Liedermacherin Dota im Spiegelzelt am ersten Festival-Freitag.

"Die Musik, die entspannten Leute, einfach das Flair von Freiburg."

Kostenfrei durchs Festival

Der Besuch des Festivals lohnt aber auch ohne Ticket: Es locken rund 100 frei zugängliche Live-Acts: von Klezmer bis Rap. Am ersten Festival-Freitag kann man im Fürstenbergzelt ganz ohne Eintrittsgeld Nachwuchstalente musizieren und tanzen sehen, ab Mitternacht legt dort dann DJ Mr. Brightside zur "Vintage Disco" auf.


Auf drei Bühnen treten das gesamte Festival über rund 100 Künstlerinnen und Künstler kostenfrei auf. Dieses "Actionprogramm" reicht von Poetry Slam über Oriental Rock bis Deutschpop, darunter die Indie-Rock-Band "Sevenpurple Tigers", "Rampe"-Preisträger 2020, oder die Liedermacherin Laura Braun, Gewinnerin des baden-württembergischen Kleinkunstpreises 2022.

Das Festivalgelände wird auch diesmal ohne Eintritt begehbar sein, allerdings mussten die Parkgebühren auf zehn Euro erhöht werden. Es wird wieder den Bambinilauf geben am ersten Festivalfreitag und am Sonntag einen ökomenischen Gottesdienst, diesmal sogar mit Taufe. Das Jugendbildungswerk veranstaltet regelmäßig den beliebten "Kunstrasen"; hier können sich Familien künstlerisch austoben.

Keine Angst vor Hitze

Aber auch für die Festival-Besucher mit Konzertkarten gibt es gute Neuigkeiten: Eine neue Klimaanlage soll laut Festival-Leitung dafür sorgen, dass die Luft in den Zelten kühler und trockener sein wird als draußen.

Die ZMF-Veranstalter spüren die Preissteigerungen teilweise sehr stark, die Ausfallversicherung für Künstler zum Beispiel sei von rund 10.000 Euro auf über 60.000 Euro gestiegen. Dank des außergewöhnlichen Kartenvorverkaufs sind sie aber guter Hoffnung, kostendeckend zu wirtschaften. Über Personalmangel müssen sie nicht klagen: Sie hatten mehr Bewerbungen als nötig. Der Reiz des Festivals sei einfach riesig.

Weitere Festivals in Südbaden

Lörrach

Musikfestival mit Weltstars in Lörrach Stimmen-Festival in Lörrach startete mit Max Mutzke

Beim Stimmen-Festival in Lörrach spielen jedes Jahr Weltstars. Deep Purple, Amy Macdonald und Silbermond stehen diesmal auf dem Programm. Den Auftakt am 6. Juli machte Max Mutzke.  mehr...

Basel

Nach zwei Jahren wieder Militärmusikfestival Basel Tattoo: erfolgreiche Jubiläums-Ausgabe

Lange haben die Organisatoren auf ihre 15. Ausgabe warten müssen. Die Premiere am Freitag war ein voller Erfolg.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Offenburg

Verleihung in Offenburg Kleinkunstpreis Baden-Württemberg geht an Comedians und Liedermacher

Am Dienstagabend wurde in Offenburg (Ortenaukreis) der Kleinkunstpreis Baden-Württemberg verliehen. Einer der vier Hauptpreise ging an die Comedienne Helene Bockhorst.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Sandra Helmeke