STAND

Im neuen Stadion des SC Freiburg dürfen vorläufig keine Bundesligaspiele stattfinden, die größtenteils in den Ruhezeiten erfolgen oder in die Nacht hineinreichen. Diesen Beschluss hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim am Dienstag bekannt gegeben.

Damit gibt der Verwaltungsgerichtshof Anwohnern teilweise recht: Keine Spiele täglich nach 20.00 Uhr, außerdem nicht Sonntags zwischen 13 und 15 Uhr - so die neue Entscheidung in dem einstweiligen Rechtsschutzverfahren. Es sei davon auszugehen, dass die erteilte Baugenehmigung in Bezug auf diese Fußballspiele die Rechte der Anwohner verletze, was den zumutbaren Lärm betrifft.

Unverständnis bei Sportclub, Stadt und Regierungspräsidium

Regierungspräsidium und Stadt Freiburg zeigen sich überrascht, dass der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in seinem aktuellen Beschluss weiterhin Nutzungseinschränkungen für das neue SC-Stadion vorsieht. Auch der SC Freiburg hat mit Unverständnis reagiert. 

Ausnahmen bei DFB-Pokal und Europa-Spielen

Bundesligaspiele, die im Wesentlichen außerhalb der Ruhezeiten stattfinden, sind vorläufig zulässig. Darüber hinaus dürfen Spiele im Rahmen des DFB-Pokals, der UEFA Europa League und Champions League auch dann stattfinden, wenn sie hauptsächlich in den Ruhezeiten erfolgen und länger als 22 Uhr dauern.

Anwohner hatten geklagt - Hauptsacheverfahren läuft noch

Bei der Bekanntgabe am Dienstag handelt es sich um eine Eilentscheidung des VGH. Das Hauptverfahren in der Sache SC-Stadion Freiburg läuft noch. Regierungspräsidium, Stadt und SC sind zuversichtlich, dass das Urteil im Hauptsacheverfahren vor dem Freiburger Verwaltungsgericht anders ausfallen werde, da inzwischen weitere Lärm mindernde Maßnahmen geplant seien.

Fall nach "Anhörungsrüge" des Regierungspräsidiums neu aufgerollt

Im Oktober des vergangenen Jahres hatte der VGH geurteilt, dass die neue Arena am Flugplatz aus Gründen des Lärmschutzes während üblicher Anstoßzeiten nicht für Fußballspiele genutzt werden darf. Das Regierungspräsidium Freiburg hatte daraufhin erklärt, dass nach Einschätzung der Behörde der Beschluss auf der Berücksichtigung veralteter Lärmschutzwerte beruhe. Entsprechend reichte das Regierungspräsidium eine "Anhörungsrüge" ein, und der VGH rollte den Fall neu auf.

Neues Stadion soll noch dieses Jahr fertig werden

Das neue Stadion für knapp 35.000 Zuschauer, für das Baukosten in Höhe von 76 Millionen Euro veranschlagt sind, soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Anwohner-Reaktionen SC Freiburg-Nachbarn: "Straßenlärm ist schlimmer"

Einige Anwohner des künftigen SC-Stadions fürchten eine hohe Lärmbelastung an Spieltagen. Wie geht es den Anwohnern des jetzigen Schwarzwaldstadions damit? Wir haben uns umgehört.  mehr...

Stand der Bauarbeiten Das neue Fußballstadion in Freiburg

Das neue Stadion des SC-Freiburg befindet sich im Bau. Doch wird der Sportclub in der nächsten Spielzeit dort auflaufen können? Ein Zwischenstand.  mehr...

STAND
AUTOR/IN