Jestetten

Unfall überschattet Jubiläumsfeier

STAND

Im Rahmen der Jubiläumsfeiern 1150 Jahre Jestetten (Kreis Waldshut) ist am Sonntagnachmittag ein 50-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Er war im Publikum, als eine historische Kreissäge in Betrieb vorgeführt wurde. Wie die Polizei erklärt, löste sich offenbar ein Riemen von der Antriebswelle, riss ein Metallteil aus der Verankerung und schleuderte es auf den Zuschauer. Er wurde demnach am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt.

STAND
AUTOR/IN
SWR