Abzeichen eines deutschen Polizisten und eines französischen Gendarmen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Patrick Seeger)

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Übung zu Schiffsunfall auf dem Rhein

STAND

Einsatzkräfte haben auf dem Rhein bei Kehl einen Schiffsunfall inszeniert. So wollten die deutschen und französischen Feuerwehren und Rettungsdienste ihre Zusammenarbeit testen.

Das Szenario bei der Übung in Kehl (Ortenaukreis): Eine Explosion auf einem Fahrgastschiff mit anschließendem Feuer. Mehr als hundert Passagiere mussten die Einsatzkräfte von dem Schiff in Sicherheit bringen, darunter mehrere Verletzte. Zwei schwer Verletzte wurden bei der Übung mit zwei Hubschraubern ausgeflogen,– einer kam von der Deutschen Luftrettung DRF.

SWR-Reporterin Dorothea Dörner hat für die Sendung "SWR Aktuell Baden-Württemberg" berichtet:

Video herunterladen (2,4 MB | MP4)

Wer war bei der grenzüberschreitenden Übung dabei?

Beteiligt waren auch Taucher, das deutsch-französische Löschboot, die Feuerwehren aus Kehl und Straßburg und zum Beispiel das Rote Kreuz. Ziel war es, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf den Prüfstand zu stellen.

eutsch-französische Übung auf dem Rhein: Rettungskräfte betreuen freiwillige "Patienten" (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)
Deutsch-französische Übung auf dem Rhein: Rettungskräfte betreuen freiwillige "Patienten", die von einem Passagierschiff evakuiert wurden. picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Der Kehler Feuerwehrkommandant Viktor Liehr zog direkt nach der Übung ein positives Fazit: Der Einsatz sei sehr gut gelaufen. Die Kommunikationswege hätten gepasst, seine Erwartungen seien übertroffen worden.

Der Kehler Feuerwehrkommandant Viktor Liehr ist begeistert von der Zusammenarbeit:

Mehr über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Kehl

10-jähriges Bestehen Deutsch-französische Wasserschutzpolizei feiert Jubiläum

Seit 2012 arbeitet die Wasserschutzpolizei auf dem Rhein grenzübergreifend zusammen. Im Juli wurde die Zusammenarbeit erneut bekräftigt. Ein "europaweit einmaliges" Projekt.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Neuenburg am Rhein

Live-Talk auf der Landesgartenschau Neuenburg "Wir müssen Hürden abbauen": Regionalpolitiker blicken auf deutsch-französische Zusammenarbeit

Elsass und Südbaden müssen an einem Strang ziehen, um als Region stark zu sein. Darin waren sich Bärbel Schäfer und Frédéric Bierry bei dem Talk auf der Landesgartenschau einig.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neuenburg am Rhein

Regionalpolitiker bei der Landesgartenschau Neuenburg Talk zum deutsch-französischen Verhältnis bei der LGS

In der Hochphase der Corona-Maßnahmen war die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland plötzlich dicht. Wie steht es heute um das Verhältnis am Rhein? Live-Talk auf der Landesgartenschau.

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

STAND
AUTOR/IN
SWR