STAND

Der Pflege-Beruf ist anstrengend, bringt wenig Geld und hat deshalb bei vielen keinen besonders guten Ruf. Doch es gibt zum Glück auch Menschen im Land, die das ganz anders sehen.

Steven Jones ist 47 und alles andere als gewöhnlich. Der in England geborene, in Pfullendorf aufgewachsene und jetzt am Hochrhein lebende Mann war als britischer Militär-Sanitäter in Bosnien, Somalia und im Golfkrieg. Später arbeitet er in der Gastronomie und als Vollzug-Beamter.

Dauer

Als seine Ehe scheitert zieht er an den Hochrhein und will wieder in einen heilenden Beruf, doch seine Jahre als Militär-Sanitäter werden ihm nicht anerkannt. Jetzt macht er einen Ausbildung zum Krankenpfleger im Hochrhein-Klinikum. Dabei profitiert er von jeder Menge Lebenserfahrung.

STAND
AUTOR/IN