Freiburg

Warnstreik bei der Telekom

STAND

Im Vorfeld der dritten Tarifverhandlungsrunde bei der Deutschen Telekom ruft ver.di am Donnerstag auch in Südbaden zu ersten vollschichtigen Warnstreiks auf. Das teilte ver.di Südbaden Schwarzwald mit. Gestreikt wird unter anderem in Freiburg, Offenburg, Rottweil und Donaueschingen. Ver.di erwartet an insgesamt 14 Telekom-Standorten im Südwesten rund 1.000 Streikende. Kundinnen und Kunden der Deutschen Telekom müssen der Gewerkschaft zufolge mit Terminausfällen beim Service und Wartezeiten in der Hotline rechnen. Laut Deutscher Telekom wurden Vorbereitungen getroffen, um die Auswirkungen auf Kunden soweit möglich gering zu halten. In der laufenden Tarifrunde fordert ver.di unter anderem, die Entgelte um sechs Prozent zu erhöhen.

STAND
AUTOR/IN