Menschen besuchen die Südwest Messe auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen (Foto: Michael Kienzler)

Mit Neuheiten und Trends

Südwest Messe öffnet nach Corona-Pandemie wieder ihre Tore

STAND
AUTOR/IN

Die Südwest Messe in Villingen-Schwenningen, die größte Regionalmesse in Süddeutschland, öffnet am Samstag wieder ihre Tore auf dem Messegelände in Schwenningen.

Nach der mehrjährigen Pause wegen der Corona-Pandemie findet die Südwest Messe wieder statt. Neun Tage lang, vom 11. bis 19. Juni 2022, können Besucherinnen und Besucher sich auf der Verbrauchermesse über alle möglichen Themen rund um Haushalt, Landwirtschaft, Handwerk, Technik, Energie, Gesundheit, Mode und Genuss informieren.

Eine Besucherin der Südwest Messe lässt sich ein Pumpensystem von einem der Aussteller erklären.  (Foto: Michael Kienzler )
Besucherinnen und Besucher der Messe können direkt vor Ort die Produkte testen. Michael Kienzler

Über 400 Aussteller in 14 Messehallen

Die über 400 Aussteller informieren vor Ort über Trends und Neuheiten auf dem Markt, stehen für Beratungsgespräche bereit und geben den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, Produkte zu testen und auch direkt zu kaufen. Die Messe ist eine Art Treffpunkt und Marktplatz in der Region.

Sonderschauen geben informative Einblicke

In der Sonderschau "Inklusion" vermittelt der Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. Menschen mit und ohne Sehbehinderung Eindrücke von deren Problemen im Alltag und besonderen Hilfsmitteln.

Die Polizei versucht mit dem kriminalpräventiven Theaterstück "Hallo Oma, ich brauch Geld!", vor allem ältere Menschen für aktuelle Betrugsmaschen zu sensibilisieren, wie den "falschen Polizeibeamten, Enkeltrick und Einschleichdiebstahl". Der Zoll klärt über Reisefreimengen, Bargeld, Waffen und Artenschutz auf.

In kurzen Vorträgen informiert die Handwerkskammer über Förderprogramme rund ums Haus, energetisches Sanieren und erneuerbare Energien. Außerdem soll noch über Barrierefreiheit und Einbruchssicherheit gesprochen werden.

Alles rund ums Hobby

Eine mobile Boulderwand lädt zum Probeklettern und Ausprobieren der Trendpsortart ein. Freundinnen und Freunde von Modelleisenbahnen können bei einer 42 Meter langen Modellbahnanlage mit Mini-Lokomotiven ihrem Hobby frönen. Um den Genuss geht es dagegen bei Brotback-Workshops und im Afrikanischen Dorf auf der Südwest Messe.

Angebote auf dem Freigelände

Auf dem Freigelände der Messe werden die neusten Technologien und Arbeitsgeräte für den landwirtschaftlichen Gebrauch präsentiert. Mit dem Kinderland gibt es auch einen extra Bereich für kleine Messebesucherinnen und -besucher, mit eigenen Programmpunkten zur Unterhaltung.

Die Südwest Messe findet bereits zum 61. Mal in Villingen-Schwenningen statt. Der Eintritt für Erwachsene liegt bei 7 Euro, ermäßigt bei 5 Euro.

Mehr zur Südwest Messe

Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen 4.200 Menschen besuchen Südwest Messe

Mehr als 4.200 Menschen haben in diesem Jahr die Südwest Messe in Villingen-Schwenningen besucht. 90 Aussteller hatten von Donnerstag bis Sonntag ihre Produkte angeboten. Schwerpunkte waren Bauen, Handwerk und Energie. Vor allem junge Menschen und Familien hatten sich für aktuelle Bau- und Energiethemen interessiert, so die Bilanz der Messeveranstalter. Am Impfcontainer auf dem Messegelände ließen sich 150 Menschen gegen das Coronavirus impfen.  mehr...

Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen Südwest Messe "spezial" öffnet

Am Donnerstag startet in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) die Südwest Messe "spezial". Die Sonderausgabe der Messe widmet sich den Themenschwerpunkten Bauen, Handwerk und Energie. Rund 90 Aussteller informieren über Neu- oder Umbau, Sanierung oder Renovierung sowie über Klimaschutz und Energiewende. Vor allem im Bereich Baustoffe ist der Markt derzeit stark in Bewegung. Die Südwest Messe "spezial" dauert bis zum Sonntag.  mehr...