In Basel wütete das Unwetter besonders heftig (Foto: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Hitze und Unwetter

Südbaden: Umgestürzte Bäume nach Gewitter

STAND

Wegen Gewitter und Blitzeinschlägen musste die Feuerwehr am MIttwochabend zu einigen Einsätzen im Ortenaukreis ausrücken. Auch Basel war von einem Unwetter betroffen.

In Offenburg und Schutterwald schlugen Blitze in mehrere in Bäume ein, die teils auf die Straßen stürzten und von der Feuerwehr beseitigt wurden. Größere Schäden blieben jedoch aus, teilte die Polizei in Offenburg am Donnerstagmorgen mit.

In der Ortenau konnten viele Obstbäume dem Sturm nicht standhalten (Foto: Einsatz-Report24)
In der Ortenau konnten viele Obstbäume dem Sturm nicht standhalten Einsatz-Report24

Unwetter wütet in Basel

Auch in Basel wurden Bäume umgerissen. Dort sorgten starke Windböen, große Hagelkörner und viel Regen für größere Verwüstungen: Allein bei der Kantonspolizei Basel-Stadt gingen binnen 90 Minuten rund 300 Anrufe ein, woraus 55 Einsätze resultierten. Auch die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt musste 92 Mal ausrücken. Jenseits der Grenze auf deutscher Seite blieb es laut Polizei hingegen ruhig.

Region Freiburg unbeschadet

Wenig betroffen war auch der Raum Freiburg, aus dem die Polizei keine nennenswerten Schäden meldet. Hier sorgten Schauer nur für wenig Abkühlung. Die Temperaturen sanken in der Nacht nur geringfügig unter 20 Grad.

Baden-Württemberg

Feuerwehren an mehreren Orten im Einsatz Unwetter über BW: Tödlicher Unfall und brennende Gebäude

Heftige Gewitter mit Starkregen sind am Mittwochabend über Baden-Württemberg gezogen. Die Stürme zerstörten Gebäude, es kam zu Bränden durch Blitzeinschläge. Ein Mann starb bei einem Unfall.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR