Freiburg

Suche nach Angreifern auf PH-Software läuft weiter

STAND

Nach einem Angriff an Pfingsten auf das Computer-Netzwerk der Pädagogischen Hochschule (PH) in Freiburg ermittelt die Kriminalpolizei. Fachleute aus dem IT-Bereich versuchen, die Täter im Internet zu finden. Ermittelt wird wegen Verdacht auf Computer-Sabotage. Die PH Freiburg ist seit Pfingsten nicht im Internet erreichbar, die komplette Software der Hochschule funktioniert genauso wenig, wie die Telefonverbindungen. Die PH arbeitet daran, unbelastete Systeme nach und nach wiederherzustellen. Noch sind keine Informationen zur Dauer des Systemausfalls möglich. Die Polizei versucht nun, den Weg der Angreifer im Internet nachzuvollziehen um heraus zu bekommen, woher der Angriff kam und wer die Täter sind. Über eine Lösegeldforderung, die in diesem Zusammenhang von den Tätern oft gestellt wird, ist der Freiburger Polizei nichts bekannt.

STAND
AUTOR/IN