Villingen-Schwenningen

Mann wird nach Streit mit Gasflasche geschlagen

STAND

Bei einer handfesten Auseinandersetzung auf dem Magdalenenberg bei Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist in der Nacht zum Sonntag ein Mann verletzt worden. Er war nach einem Streit von seinem Kontrahenten mit einer Gasflasche auf den Kopf geschlagen worden. Er musste ärztlich behandelt werden. Der offenbar alkoholisierte 22-Jährige kam in eine Ausnüchterungszelle der Polizei. Er muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

STAND
AUTOR/IN