Die Elztalbahn fährt - und macht Probleme (Foto: SWR, Anita Westrup)

Einige Lokführer der SWEG streiken

GDL-Streik mit geringen Auswirkungen auf Südbaden

STAND

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte für Donnerstagmorgen zu einem Warnstreik aufgerufen. Auf den Regionalverkehr in Südbaden hatte der Streik nur geringe Auswirkungen.

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte im Streit mit der SWEG Bahn Stuttgart GmbH (SBS) einen Warnstreik am Donnerstagmorgen angekündigt. Bahnreisende im Regionalverkehr in Südbaden bekamen das aber kaum zu spüren.

Die Streikbereitschaft der Belegschaft war nach Angaben der Südwestdeutschen Landesverkehrs-GmbH (SWEG) verhältnismäßig gering. Aus diesem Grund seien die Streikauswirkungen fast vollständig kompensiert worden. Dadurch sei es nur vereinzelt zu Zugausfällen gekommen.

"Fahrgäste werden daher gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren."

Laut dem Vorsitzenden des GDL Bezirks Süd-West, Lutz Dächert, war der Streik erfolgreich. Es würden einige Lokführerinnen und Lokführer mitstreiken. Jedoch gäbe es erst stärkere Auswirkungen, wenn mehrere Tage gestreikt werde, sagte Dächert dem SWR. Bei Streiks von wenigen Stunden sei es möglich, die fehlenden Mitarbeitenden mithilfe von Leihlockführern oder Lokführern aus dem Güterverkehr zu kompensieren.

SWEG fährt im Marktgräflerland und im Kaiserstuhl

Die SWEG verkehrt in den Regionen Marktgräflerland, Lörrach und Weil am Rhein. Auch gibt es ein Verkehrsnetz zwischen Neuenburg - Müllheim - Badenweiler. Im Kaiserstuhl betreibt die SWEG den Stadtbus in Emmendingen, die Elztalbahn sowie die Strecke Breisach - Riegel am Kaiserstuhl.

Auch die Ortenau ist SWEG-Gebiet

Ebenfalls sieben Liniennetze in der Ortenau werden von der SWEG befahren. Dazu gehören unter anderem der der Stadtverkehr in Offenburg. Weitere Verbindungen bietet die SWEG in Kehl, Lahr, Ettenheim und im jeweiligen Umland an. Laut SWEG ist der Grund für die Ausfälle bei der Ortenau-S-Bahn zwischen Kehl und Straßburg der Personalmangel bei den französischen Eisenbahnen SNCF.

SWEG betreibt Strecke zwischen Donaueschingen - Schwenningen

Im Schwarzwald-Baar-Kreis können die Züge des Liniennetzplans Ringzug betroffen sein. Dieser verkehrt unter anderem zwischen Donaueschingen - Villingen - Schwenningen.

STAND
AUTOR/IN
SWR