Stimmen (Foto: SWR, Matthias Zeller)

Glückliche Menschen beim Stimmen-Festival in Lörrach

Passenger läutet die Marktplatz-Konzerte bei Stimmen ein

STAND
AUTOR/IN
Matthias Zeller
ONLINEFASSUNG
Laura Könsler

Die Stars sind seit Mittwochabend auf dem Lörracher Marktplatz zurück. Zwei Sommer lang mussten die Lörracher wegen Corona auf das Stimmen-Festival verzichten.

Und dann das: Nach der Hitze der vergangenen Tage hat es beim ersten Marktplatzkonzert geregnet und zwar kräftig. Der englische Sänger Passenger hat die Fans das Wetter am Ende aber völlig vergessen lassen.

"Stimmenfestival how are you feeling? Are you okay?"

Mit dieser kurzen Begrüßung und einer Entschuldigung für den Regen hatte Mike mit Künstlernamen Passenger sein Publikum schnell gewonnen.

Soundcheck inmitten der Stadt

Bereits am Nachmittag stand der englische Sänger beim Soundcheck auf der Bühne des Lörracher Marktplatzes und rief den Passanten etwas zu. Schon Stunden vor Beginn des Konzerts überall Freude darüber, dass die Stars nach der coronabedingten Pause wieder in der Stadt zurück sind. Ein Passant meint: "Es ist schön, mal wieder Musik in der Stadt." Und eine Frau fügt hinzu: "Ich fühle mich so richtig gut gelaunt."

Stimmen-Festival als Besuchermagnet

Vorfreude herrschte auch bei den Lörracher Geschäftsleuten. Tim Heuser, der ein Café leitet, freut sich wieder über mehr Gäste: "Man sieht von Tag zu Tag, von Woche zu Woche die Frequenz, wie sie wieder ansteigt." Und Getränkehändler Thomas Wagner wird das Gefühl nicht los: "Die Leute sind hungrig darauf, dass wieder was passiert."

Auftakt der Marktplatzkonzerte von Stimmen im Regen

Abends beim Konzert trübte sich dann aber das Wetter ein und wohl auch die Aussichten für gute Verkäufe am Ausschank. Denn das meiste Wasser kam während des Konzerts als Regen von oben.

ein Mann mit Gitarre am Mikrofon (Foto: SWR, Matthias Zeller)
Passenger auf der Bühne des Stimmen-Festivals in Lörrach - der britische Singer-Songwriter ließ die Zuhörer den Regen vergessen Matthias Zeller

Passenger verstand es aber seine Fans aufzuheitern und klärte sie gleich zu Beginn mit englischem Understatement und Humor über zwei Dinge auf: "Das Erste und das Wichtigste zu wissen ist, dass ich nur eine berühmte Hit-Single habe. Einige von Euch mögen denken, es sind zwei oder drei. Nein, es ist nur eine. Ich werde sie 15 mal spielen, ist das okay? Nein, mache ich nicht. Und zweitens: Passenger klingt wie eine Band, aber Ihr merkt, ich habe keine Band. Es gibt nur mich und die Gitarre."

Begeisterung beim Stimmen-Publikum

Vom Künstler und seinen Songs waren die Fans jedenfalls restlos begeistert, ob auf dem Marktplatz oder jenseits der Absperrungen: Atemberaubend, tolle Akustik, tolle Stimme, hört sich mega schön an – waren Aussagen, die zu hören waren.

Stimmen-Besucher tanzen im Regen

Und am Ende störte auch der Regen nicht mehr – zu gut war die Stimmung im Herzen der Lörracher Innenstadt. Und so fiel das Fazit einer Besucherin entsprechend so aus: "Es war schön, wir haben im Regen getanzt." Und ein Zuschauer ließ sich am Ende dann doch noch überzeugen: "Trotz des Regens war es besser als erwartet. Am Ende hat er noch mal alles rausgeholt."  

Das Stimmen-Festival dauert bis Ende Juli

In der Reihe der Marktplatzkonzerte beim Stimmen-Festival spielen noch Silbermond, Wanda und am Wochenende erst Amy Mcdonald und dann die Rockband Deep Purple. Das STIMMEN-Festival geht dann am Dienstag im Rosenfelspark weiter und endet am 31. Juli.

Der erste Festival-Sommer nach Corona-Zwangspause

Lörrach

Musikfestival mit Weltstars in Lörrach Stimmen-Festival in Lörrach startete mit Max Mutzke

Beim Stimmen-Festival in Lörrach spielen jedes Jahr Weltstars. Deep Purple, Amy Macdonald und Silbermond stehen diesmal auf dem Programm. Den Auftakt am 6. Juli machte Max Mutzke.  mehr...

Südbaden

Kulturszene in der Region So geht es den Festivals in Südbaden nach zwei Jahren Corona-Pause

Nach zweijähriger Corona-Pause freuen sich Veranstalter und Musik-Fans in Südbaden wieder über Live-Musik und schöne Begegnungen bei den Festivals und Open-Air-Veranstaltungen.  mehr...

Freiburg

Musikfestival in Pandemie-Zeiten Freiburger ZMF: zwischen Feierlust und Corona-Sorgen

Musikfans aller Stilrichtungen strömen in diesen Tagen zum Freiburger Zeltmusikfestival (ZMF). Pandemie und Zukunftssorgen trüben das Vergnügen allerdings ein wenig.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

STAND
AUTOR/IN
Matthias Zeller
ONLINEFASSUNG
Laura Könsler