Das Ortsschild Weil am Rhein (Foto: IMAGO, Imago/Mandoga Media)

Ab Oktober Zusatztitel möglich

Diese sechs Städte in Südbaden heißen bald anders

STAND
AUTOR/IN
Yannick Lipinski

Sechs Städte und Gemeinden in Südbaden dürfen ab Oktober eine Zusatzbezeichnung auf ihre Ortsschilder schreiben. Das soll den Zusammenhalt im Ort fördern.

Bötzingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) wird ab Oktober den Zusatz "Weinbaugemeinde" tragen, Weil am Rhein (Landkreis Lörrach) ist dann die "Drei-Länder-Stadt". Das hat eine Änderung der baden-württembergischen Gemeindeordnung möglich gemacht, wie das Innenministeriums mitteilte. Damit könne jede Kommune das eigene Selbstverständnis der Gemeinde und der Bevölkerung zum Ausdruck bringen, so das Innenministerium weiter.

In der Vergangenheit wurde vor allem der Zusatz "Universitätsstadt" oder "Bad" verliehen. Zum Beispiel: "Freiburg im Breisgau - Universitätsstadt". Heute können sich Zusatzbezeichnungen auch auf Eigenarten oder der geschichtlichen Vergangenheit eines Ortes beziehen.

Baden-Württemberg

Ab Oktober neue Ortsschilder möglich 19 Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg bekommen Zusatznamen

Fauststadt, 3-Länder-Stadt oder Schäferlaufstadt - das sind drei Beispiele für neue Zusatzbezeichnungen in BW. Insgesamt 19 Städte und Gemeinden bekommen ab Oktober einen Namenszusatz.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Ab 1. Oktober dürfen die Städte und Gemeinde den zusätzlichen Namen formal verwenden. Heißt auch: Gut möglich, dass ab Oktober viele Ortsschilder anders aussehen werden.

Zusatzbezeichnungen kommen in Baden-Württemberg gut an

In ganz Baden-Württemberg haben dieses Jahr insgesamt 19 Städte und Gemeinde solche Zusatzbezeichnungen beantragt - darunter sechs in Südbaden. Damit tragen jetzt insgesamt 80 Gemeinde und Ortsteile in Baden-Württemberg eine Zusatzbezeichnung im Namen.

Diese sechs Kommunen in Südbaden bekommen neue "Untertitel":

  • Bötzingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald): Weinbaugemeinde
  • Heitersheim (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald): Malteserstadt
  • Ettenheim (Ortenaukreis): Barockstadt
  • Weil am Rhein (Landkreis Lörrach): 3-Länder-Stadt (für den Ortsteil Weil am Rhein)
  • Tuttlingen (Landkreis Tuttlingen): Luftkurort (für den Ortsteil Möhringen)
  • Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis): Wasserfallstadt
Die berühmten Triberger Wasserfälle (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)
Wasserfälle und Triberg: Das passt so gut zusammen, das ab Oktober Triberg den Zusatz "Wasserfallstadt" innehat. picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth
STAND
AUTOR/IN
Yannick Lipinski