Dreiland Aktuell

So ist die Stimmung im Elsass vor der zweiten Wahlrunde in Frankeich

Stand
Autor/in
Paula Kersten, SWR / M. Heidmann, France 3 Alsace

Im Elsass hat es keine Kandidatin und kein Kandidat in der ersten Wahlrunde in die Nationalversammlung geschafft. Der rechtsextreme Rassemblement National ist bei der Stichwahl aber fast überall noch im Rennen.

Am Sonntag wird in Frankreich zum zweiten Mal gewählt. Im Vorfeld sind einige Menschen im Elsass auf die Straße gegangen. In Wissembourg im Norden des Elsass setzen diese Demonstrierenden alles daran, die Wahl des rechten Kandidaten zu verhindern. Hier im Norden des Elsass stehen die Chancen allerdings schlecht. Denn der Rassemblement National hat in diesem Wahlkreis die meisten Stimmen geholt, etwa 44 Prozent. Im gesamten Elsass liegt die Partei von Marine LePen vorne, Ausnahmen sind nur die Stadtgebiete Straßburg und Mulhouse.

Weitere Informationen zum Thema

Freiburg

Überraschung bei Frankreichwahl Das Elsass wählt überwiegend Macrons Bündnis

Was viele befürchtet hatten, ist im Elsass ausgeblieben. Der Rassemblement National kann in der Stichwahl nur einen Wahlkreis für sich entscheiden. Die meisten Stimmen kriegt Macron.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR BW

Stand
Autor/in
Paula Kersten, SWR / M. Heidmann, France 3 Alsace