Eine Tankstelle in Frankreich (Foto: SWR)

Selbstversuch

Lohnt sich das Tanken in Frankreich und in der Schweiz?

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Benzin und Diesel sind teuer. Wie sieht das in der Schweiz oder in Frankreich aus? Dort war es schließlich in der Vergangenheit oft günstiger. Eine Tankstellentour im Dreiländereck.

Wer für einen Ausflug am verlängerten Wochenende über Fronleichnam das Auto nutzen will, muss tief in die Tasche greifen. Lohnt es sich, für die Tankfüllung ins Ausland zu fahren, nach Frankreich oder in die Schweiz? Zum Vergleich: In Freiburg kosteten die Kraftstoffe E10 und Diesel am Mittwoch vor dem Feiertag zwischen 1,99 Euro und 2,07 Euro. An einer Tankstelle in Frankreich ein ähnliches Bild: E10 liegt auch dort bei 1,99 Euro, Diesel ist mit 2,01 Euro nur knapp günstiger als in Deutschland.

Menschen aus Deutschland und der Schweiz tanken trotzdem in Frankreich

Wir treffen an der französischen Tankstelle trotzdem Deutsche und Schweizer. Die einhellige Meinung: In Deutschland und in der Schweiz ist es immer noch etwas teurer, deswegen lohnt sich der Ausflug. Im dritten Land, der Schweiz, wird klar: Dort sind die Preise deutlich höher als in den Nachbarländern. Benzin liegt bei 2,24 Euro (E10 gibt es dort nicht), Diesel bei 2,30 Euro. Es gibt in der Schweiz keinen Tankrabatt wie in Deutschland; auch in Frankreich zahlen die Menschen bis Ende Juli netto 15 Cent weniger pro Liter. Außerdem ist der Franken aktuell stark. Das alles zusammengenommen führt zu höheren Preisen in der Schweiz.

In die Schweiz fährt niemand freiwillig zum Tanken

Für die einen bedeutet diese Entwicklung einen Umsatzeinbruch, für die anderen einen Gewinn. Eine deutsche Tankstellenbesitzerin freut sich, dass Menschen aus der Schweiz und Frankreich neuerdings bei ihr Kraftstoff kaufen: "Wir hatten einen starken Umsatzverlust und sind jetzt sehr froh, dass die Preise wieder normalisiert sind."

Das Ergebnis des Versuchs: Nur zum Tanken lohnt sich eine Fahrt nach Frankreich oder in die Schweiz zurzeit nicht.

Mehr zum Thema

Heilbronn

Menschen in Heilbronn-Franken sparen beim Essen Immer weniger im Geldbeutel: VdK fordert günstigere Lebensmittel statt Tankrabatt

Der Sozialverband VdK fordert erneut weniger Mehrwertsteuer für Lebensmittel. Das sei sinnvoller als ein Tankrabatt, sagte der Heilbronner Kreisvorsitzende Frank Stroh dem SWR.  mehr...

Erleichterungen für alle?! Tankrabatt und 9-Euro-Ticket: Und was ist mit Fahrradfahren?

Manche fahren mit dem Auto zur Arbeit, manche mit dem Zug und manche mit dem Fahrrad. Für zwei von drei Gruppen hat der Bund Entlastungen beschlossen. Ist das unfair?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG