STAND

Läden und Museen, Zoos und Freizeitanlagen - das soll ab dem 1. März in der Schweiz wieder geöffnet werden. Zumindest schlägt die Regierung das den Kantonen vor.

Die Schweizer Bundesregierung will Geschäfte, Museen, Zoos und weitere Freizeitanlagen ab März wieder öffnen. Im Freien sollen sich bis zu 15 Personen treffen dürfen. Das wird die Regierung laut Gesundheitsminister Alain Berset in einem Beteiligungsverfahren den Schweizer Kantonen vorschlagen.

Monatlich weitere Lockerungen

Grundsätzlich möchte die Schweizer Regierung, sofern die Corona-Fallzahlen es erlauben, die Beschränkungen im Monatsrhythmus lockern. Begonnen wird dort, wo die Regierung das Ansteckungsrisiko als gering einschätzt, bei Freizeitanlagen und Läden mit beschränkter Kundenzahl. Erlaubt wird auch Sport im Freien wie Tennis oder Fußball - allerdings mit Abstand und Maske. Über weitere Öffnungsschritte ab April berät die Schweizer Bundesregierung am 24. März. 

Mehr zum Thema

Freiburg

Unser Corona-Service für die Regio Corona im Dreiländereck: Aktuelle Infos für Grenzgänger

Quarantäne, Risikogebiete, Lockdown, Corona-Beschränkungen und die Folgen betreffen Anwohner, Pendler und Reisende im Grenzgebiet. Lesen Sie hier, was die Corona-Änderungen für Sie bedeuten.  mehr...

Freiburg

Leben mit dem Coronavirus Corona-Pandemie: Aktuelles aus der Region Südbaden

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens in Südbaden aus. Alles, was für unsere Region wichtig ist, lesen Sie hier in unserem aktuellen Corona-Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN