STAND

Die Stadt Freiburg bietet als eine der ersten im Land kostenlose Corona-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger an. Hierfür hat die Stadt zwei Testzentren eingerichtet.

Jeder Bürger in Freiburg soll einen Test pro Woche zur Verfügung haben. Die beiden Testzentren sind im Augustinermuseum und im Freiburger Konzerthaus untergebracht. "Wir haben gesagt, wir gehen jetzt einfach in Vorleistung", sagte Freiburgs Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach (SPD) am Montag bei der Eröffnung. "Wir müssen auch denjenigen die Möglichkeit bieten, die keine Symptome haben, die sich unsicher fühlen", einen Schnelltest zu machen - auch wenn die rechtliche Lage derzeit noch unklar sei. Es gehe darum, Infektionsketten schnellstmöglich zu unterbrechen, so von Kirchbach.

Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort einmal pro Woche kostenlos testen lassen. Dafür ist ein Terminbuchung unter freiburgtestet.de notwendig. Das Ergebnis der Schnelltests ist nach etwa 15 Minuten verfügbar.

Anspruch auf einen Test pro Woche Viele Probleme bei kostenlosen Corona-Schnelltests - Ärzte sprechen von "Chaos"

Seit dieser Woche soll jeder Baden-Württemberger einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche bekommen - doch es hakt an allen Ecken und Enden. Die Abrechnung funktioniert noch nicht, Arztpraxen fühlen sich "überrollt".  mehr...

Freiburg

Testen soll Lockerungen ermöglichen Schnelltestzentrum im Freiburger Augustinermuseum

Die Stadt Freiburg will ihre Teststrategie erweitern und setzt neben mobilen Test-Teams für Kitas und Schulen jetzt auch auf zentral gelegene Schnelltestzentren für alle.  mehr...

Baden-Württemberg

Karlsruher Konzern Dm will ab Freitag nachziehen Immer mehr Discounter und Drogerien kündigen Verkauf von Coronavirus-Schnelltests an

Der Start der Verkaufsaktion beim Discounter Aldi am Wochenende war bei vielen Kunden von Frust geprägt. Schon bald soll der Engpass aber behoben sein - während andere Unternehmen auf den Zug aufspringen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN