STAND

Drei Monate ist Stillstand angesagt gewesen, nun fährt die Schauinslandbahn wieder auf Freiburgs Hausberg. Die Gäste zögern aber noch, es sind auch am zweiten Wochenende wenige Menschen unterwegs.

Frisch gewartet ist die Schauinslandbahn wieder unterwegs. Aber bisher wird sie kaum genutzt, das liegt wahrscheinlich an der Corona-Pandemie. Drei Touren mit fünf Fahrgästen hat Artur Bitter gegen 11 Uhr am Sonntag hinter sich. So wenige Gäste befördert er sonst nicht: "Das ist ganz ungewöhnlich. Normalerweise um diese Uhrzeit sind wir schon voll."

Wir nehmen Sie mit auf eine Fahrt mit der Bahn:

Angst vor einer Corona-Infektion müsse in den Kabinen niemand haben, sagt Betriebsleiter Günter Voigt: "Wir haben ein Lüftungskonzept, die Fenster sind offen, die Solarlüfter sind jetzt ganzjährig in Betrieb." Auch das Wetter könnte verantwortlich dafür sein, dass momentan nicht so viele die Bahn nutzen, sagt Marianna Farmella, die an der Kasse sitzt: "Oben ist gerade noch Winter. Die Leute wollen gerne Frühling. Oben ist es kühl, es liegt Schnee."

Mehr Eindrücke gibt's im Hörfunkbeitrag:

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu Fahrten mit der Schauinslandbahn und zu dem aktuellen Hygienekonzept gibt es online.

Mehr zum Thema

Dokumentation zum Jubiläum SWR Fernsehen: "90 Jahre Schauinslandbahn"

Die Seilbahn auf den Freiburger Hausberg wurde am 17.7.1930 mit großem Fest eröffnet. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum wurden wegen der Corona-Pandemie verschoben. Das SWR Fernsehen zeigt eine große Dokumentation über "90 Jahre Schauinslandbahn".  mehr...

Freiburg

Leben mit dem Coronavirus Corona-Pandemie: Aktuelles aus der Region Südbaden

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens in Südbaden aus. Alles, was für unsere Region wichtig ist, lesen Sie hier in unserem aktuellen Corona-Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN