STAND

In Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist die historische Sauschwänzlebahn in die neue Saison gestartet: mit pandemiebedingt gut sechswöchiger Verspätung.

Die Blumberger Sauschwänzlebahn ist startklar. Fans der historischen Dampf-Lokomotive können nun wieder regelmäßig donnerstags bis sonntags zwischen Zollhaus und Weizen durch den Schwarzwald und die Wutachschlucht fahren.

Für die Fahrgäste und den Betreiber der Bahn sei der Saisonstart nach mehrmonatiger Pause ein ganz besonderer Tag, sagt der Sauschwänzlebahn-Geschäftsführer Christian Brinkmann. Lange sei unklar gewesen, wann die Lok wieder fahren könne.

"Wir arbeiten ein ganzes Jahr auf diesen Tag hin. Nun ist es endlich so weit! Und wenn man den Kohleduft riecht und das Pfeifen der Dampflok hört, ist für uns ein Freudentag!"

MEHR ZUM THEMA:

Folge 245 20 Jahre Sauschwänzlebahn

Die Wutachtalbahn (Sauschwänzlebahn) feierte 1997 als Museumsbahn ihren 20. Geburtstag. Am 19. Mai 1977 fuhr zum ersten Mal, nach jahrelangem Stillstand, wieder ein Zug über die Gleise der vor 170 Jahren gebauten strategischen Umgehungsbahn. (Folge 245)  mehr...

Eisenbahn-Romantik SWR Fernsehen

Folge 382 Württembergisch-badische Bahnspezialitäten

Wir stellen zwei baden-württembergische Bahnlinien vor. Die Wutachtal- oder auch Sauschwänzlebahn zwischen Blumberg und Weizen und die Tälesbahn zwischen Nürtingen und Neuffen. (Folge 382)  mehr...

Eisenbahn-Romantik SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN