Entspannteres Silvester in Kehl aufgrund von Corona-Regeln (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Jens Büttner)

Aufatmen in Kehl

Entspannteres Silvester wegen Corona-Regeln

STAND

Viele Städte in Südbaden blickten dem Jahreswechsel entspannter entgegen - so auch Kehl. Denn wegen den verschärften Corona-Regeln dürfte auf den Straßen kaum etwas los sein.

Der Betriebshof in Kehl benötigt beispielsweise weniger Personal und es müssen weniger Überstunden geleistet werden. Denn vor Corona mussten die Beschäftigten des Betriebshofes nach Silvester regelmäßig fünf Kubikmeter Feuerwerksmüll von den Straßen räumen.

Weniger Müll am Kehler Betriebshof

Vergangenes Silvester war es nur ein Zehntel davon - auch da gab es schon strengere Maßnahmen, wie eine Ausgangssperre ab 20 Uhr. Entsprechend geht der Kehler Betriebshof auch dieses Jahr davon aus, dass sich die Verschmutzungen am Neujahrsmorgen in Grenzen halten werden. Aus diesem Grund hat der Hof für die große Reinigung weniger Personal eingeplant.

Baden-Württemberg

Jahreswechsel 2021/2022 Trotz Verboten: Das kann man an Silvester in Baden-Württemberg erleben

In der Corona-Pandemie heißt die Frage zum Jahreswechsel nicht: Was machen wir an Silvester? Sie heißt: Was dürfen wir? BW-Regeln und Events an Silvester 2021/2022 im Überblick.  mehr...

Feinstaubbelastung an Silvester

Ebenfalls entspannter vor Silvester sind die Feuerwehr und natürlich das Krankenhaus. Verletzungen durch Feuerwerkskörper gab es bereits im vergangenen Jahr weitaus weniger. Außerdem haben Messungen in Kehl im vergangenen Jahr gezeigt, dass die Feinstaubbelastung in der Silvesternacht im Vergleich zu vorherigen Jahren deutlich zurückgegangen war.

Mehr zum Thema

Freiburg

Freiburger Polizei bereitet sich vor Das zweite Silvester unter Corona-Bedingungen

An Silvester sollen keine Böller gezündet und Menschenansammlungen auf öffentlichen Plätzen vermieden werden. Wie bereitet sich die Polizei vor?  mehr...

Elsass

Präfektur will Krawalle unterbinden Ausgangsverbot für unter 16-Jährige im Elsass an Silvester

In sieben Kommunen im Elsass dürfen Jugendliche nicht draußen Silvester feiern - wenn sie jünger als 16 sind. Das hat die Präfektur beschlossen und gilt von 22 Uhr bis 6 Uhr am Neujahrstag.  mehr...

Lörrach

Pyrotechnik an der Grenze anmelden Vorsicht beim Kauf von Feuerwerk in der Schweiz

Das Lörracher Hauptzollamt warnt vor dem Kauf von Schweizer Feuerwerkskörpern. Die Einfuhr sei zwar erlaubt, es gebe allerdings gewisse Vorschriften zu beachten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN