STAND

Gemüse-Curry mit Nuss-Reis - ein indisch inspiriertes Rezept von Vincent Klink. Geht das auch mit regionalen Zutaten? Michael Holl aus Freiburg hat's ausprobiert. Hier sein Alternativ-Rezept.

Gemüse-Pfanne mit Hirse (Foto: SWR, Lennart Schweizer)
Optisch muss die Regionalvariante mit Hirse statt Reis keinen Vergleich scheuen. Lennart Schweizer

Gemüse-Curry mit Nuss-Reis - regionale Variante:


1 Schalotte --> 1 Frühlingszwiebel

1 EL Olivenöl --> 1 EL Rapsöl

150 g Langkornreis --> 150 g Hirse

450 ml Gemüsebrühe --> aus frischem regionalem Gemüse

2 getrocknete Aprikosen --> 1 Apfel

1 Mango --> 1 Apfel

400 g Karotten

1 Zwiebel

1 Peperoni --> Peperonata (vom Landwirt regional hergestellt aus Peperoni vom letzten Jahr)

1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm) --> entfällt

500 g Brokkoli

2 EL Sonnenblumenöl --> 2 EL Rapsöl

2 EL Currypulver --> Koriander, Sauerampfer, Knoblauch

1 TL rote Currypaste (Glas; Asialaden) --> entfällt

350 ml Kokosmilch, ungesüßt (aus der Dose) --> Mehlschwitze mit Hafermilch

½ Bund Lauchzwiebeln

3 EL Haselnüsse --> Walnüsse von der Fensterbank vom letzten Herbst & Hanfsamen

2 EL Mandelblättchen --> entfällt

etwas Salz etwas Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Zucker --> entfällt (ggf. etwas Honig)

Außerdem:

Pflaumenessig

Fenchel

Knoblauch

STAND
AUTOR/IN