Freiburg

Rentnerin wegen Straßenblockade verurteilt

STAND
AUTOR/IN
Eiche, Marion

Das Amtsgericht Freiburg hat eine 67-jährige Aktivistin der Gruppe „Letzte Generation“ wegen der Teilnahme an Straßenblockaden vergangenen Februar zu einer geringen Geldstrafe verurteilt. Die Richterin sah den Tatvorwurf der Nötigung in drei Fällen als gegeben an. Die Frau aus Bad Krozingen wollte auf die Essensverschwendung und die damit verbundene Klimazerstörung aufmerksam machen.

STAND
AUTOR/IN
Eiche, Marion