STAND

Coronatest in weniger als 40 Minuten? Das geht, es gibt Geräte, die können das bereits. REHA SÜD in Freiburg hat sich den Schnelltest angeschafft, um Mitarbeiter rasch zu testen und den Betrieb coronafrei zu halten.

Die Sport-Therapeutin Claudia Mantel ist besorgt: Ihre Mutter wurde positiv getestet, sie hatte vor zwei Wochen persönlich Kontakt zu ihr. Noch am gleichen Abend hat sich Claudia Mantel für den Firmentest bei der REHA SÜD Freiburg angemeldet – ohne langes Warten beim Arzt und auf Laborergebnisse. In Kürze schon wird sie Klarheit haben.

REHA SÜD Freiburg setzt auf Corona-Schnelltest (Foto: SWR)
Sport-Therapeutin Claudia Mantel nutzt das Angebot ihres Arbeitgabers REHA SÜD Freiburg für einen Corona-Schnelltest

Claudia Mantel ist begeistert: "Ich finde es super! Es ist total klasse, dass ich hier die Möglichkeit habe, weil es total schnell geht. Ich bin dankbar, dass ich nicht in Quarantäne gehen muss, das heißt ich werde jetzt hier getestet und in spätestens anderthalb Stunden ist das Ergebnis da. So lange bleibe ich hier draußen und gehe erst dann zum Arbeiten, wenn ich weiß, dass ich negativ bin."

REHA SÜD Freiburg setzt auf Corona-Schnelltest (Foto: SWR)
REHA SÜD Freiburg setzt auf Corona-Schnelltest

Geschäftsleiter Oliver Maehl hat als Erster in Südbaden einen Bosch-Schnelltest für sein Unternehmen mit 50 Mitarbeiterinnen angeschafft. Die Probe wird mit Teststoffen in einer Kartusche vermengt und vor Ort analysiert. Das Verfahren gibt es für andere Erreger schon seit Jahren und wurde jetzt weiterentwickelt. 28.000 Euro hat das Unternehmen investiert.

Oliver Maehl resümiert: "Sicherheit für die Mitarbeiter, für die Patienten, die Ausfallzeit können wir reduzieren - wenn ich alleine berechne, dass ein Mitarbeiter am Tag hundertfünfzig bis zweihundertfünfzig Euro Lohnkosten hat, der Test etwa 100 Euro kostet und er mir dann zwei Tage früher wieder zur Arbeit kommt, da hat sich das Gerät relativ schnell gerechnet."

REHA SÜD Freiburg setzt auf Corona-Schnelltest (Foto: SWR)
Ohne langes Warten beim Arzt und auf Laborergebnisse - beim Schnelltest ist in Kürze das Ergebnis da

Es klappt. Nach knapp 40 Minuten ist das Ergebnis da. Claudia Mantel ist negativ. Laut Angaben der Hersteller ist der Test zu 95 Prozent korrekt und wird auch vom Landratsamt anerkannt. Die Sport-Therapeutin ist erleichtert und kann sofort mit ihrer Arbeit weitermachen.

STAND
AUTOR/IN