Eine Frau versucht, sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen (gestellte Szene). Mädchen und junge Frauen können vor Gewalt und drohender Zwangsheirat in die Notunterkunft des Projekts «Nadia» flüchten. (zu dpa: "Weißer Ring fordert effektives Konzept gegen Gewalt an Frauen") (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa - Maurizio Gambarini)

„In 15 Frauenmorden ist Weihnachten“

Elsass: Kampagne gegen Gewalt an Frauen

STAND
AUTOR/IN
J. Jaccal, France 3

73 Frauen wurden in Deutschland 2022 von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. In Frankreich waren es 108. Daher hat das elsässische Schiltigheim eine Plakatkampagne gestartet.

Die Motive auf den Plakaten sollen eine gewisse Schockwirkung entfalten, die Slogans lauten beispielsweise: "In 15 Frauenmorden ist Weihnachten", oder "Unseren Toten". Schiltigheims Bürgermeisterin Danielle Dambach zufolge, bleibt Gewalt an Frauen immer noch viel zu oft im Verborgenen.

"Wir wollen mit diesen drastischen Sätzen die gesamte Bevölkerung aufrütteln."

Video herunterladen (4,8 MB | MP4)

Kampagne läuft bis zum 25. November

Neun Motive werden nach und nach aufgehängt – bis zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. Die Kampagne – sei eine gute Aktion, doch das Problem müsse auch auf anderer Ebene angegangen werden, so die Straßburger Rechtsanwältin Anaïs Fuchs.

"Innerhalb der Justiz fehlt es an Mitteln und Personal. Es gibt zu wenig Richter und Staatsanwälte, auch zu wenig Fortbildungen bei der Polizei."

2021 wurden in Frankreich 122 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, in Deutschland 104, in der Schweiz waren es 14 Frauen.

Mehr zum Thema Gewalt an Frauen:

Freiburg SC Freiburg kämpft gegen sexualisierte Gewalt

Seit dem Pokalfinale im Mai soll es mindestens sechs Fälle von sexualisierter Gewalt gegen Frauen gegeben haben.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Ludwigshafen

Internationaler Tag Gewalt gegen Frauen Pfalz: Gewalt gegen Frauen in Ludwigshafen am höchsten

Der gefährlichste Ort für Frauen ist nach wie vor das eigene Zuhause: Das Polizeipräsidium Rheinpfalz in Ludwigshafen hat 2020 knapp 800 Gewalttaten gegen Frauen registriert: Sie wurden getötet, vergewaltigt, zusammengeschlagen. Noch höher sind die Zahlen bei der häuslichen Gewalt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
J. Jaccal, France 3