Freiburg

Badenova zieht positive Bilanz

STAND

Trotz der Corona-Pandemie und Turbulenzen auf dem Energiemarkt war Badenova aufgrund von stabiler Planung im Jahr 2021 erfolgreich, so Finanzvorstand Hans-Martin Hellebrand auf der Bilanz-Pressekonferenz in Freiburg. Der kommunale Energieversorger hat im Vorjahr einen Umsatz von 1 Milliarde Euro gemacht. Der Bilanzgewinn von 53,7 Millionen Euro wird zum Großteil an die 97 Gesellschafterkommunen zwischen Hochrhein und Nordschwarzwald ausgeschüttet. Gegenüber dem Preisniveau vom Januar seien die Beschaffungspreise im Winter 2021 für Strom um 100 Prozent gestiegen, die für Erdgas sogar um 150 Prozent. Dank einer langfristigen Beschaffungsstrategie des Unternehmens sei es gelungen die wirtschaftlichen Auswirkungen für Badenova- Kunden zu begrenzen.

STAND
AUTOR/IN