Ein Einkaufswagen wird über einen Parkplatz geschoben (Foto: dpa Bildfunk, Matthias Balk)

Karges Weihnachtsfest verhindert

Polizisten kaufen an Heiligabend für Ehepaar in Quarantäne ein

STAND

Beamte des Polizeireviers Schopfheim haben am 24.12. einem Paar das Weihnachtsfest gerettet. Weil es in Quarantäne bleiben musste, kauften die Beamten ein.

An Heiligabend haben Beamte des Schopfheimer Polizeireviers (Kreis Lörrach) einen eher ungewöhnlichen Auftrag ausgeführt. Ein 40-jähriger Mann aus dem benachbarten Maulburg befand sich mit seiner Ehefrau in Quarantäne und durfte das Haus folglich nicht verlassen.

Niemand sonst hatte Zeit

Da sich ihre Lebensmittelvorräte dem Ende neigten und die Feiertage bevorstanden, fingen die beiden allmählich an, sich Gedanken zu machen. Nachdem im sozialen Umfeld niemand ausfindig gemacht werden konnte, der für die Betroffenen einkaufen konnte, wandten sich die beiden verzweifelt an das Revier, so die Pressemitteilung der Polizei. Eine Streife des Polizeireviers kümmerte sich am 24. Dezember um den Einkauf und übergab diesen unter entsprechenden Schutzvorkehrungen an der Wohnungstür des Ehepaares.

Baden-Württemberg

Gestrandet auf der A5 Dieser Mann bringt Lkw-Fahrern ein bisschen Weihnachten

Fahrverbot an Feiertagen heißt für manche Lkw-Fahrer aus dem Ausland, an Weihnachten auf einem Autobahn-Parkplatz zu stranden. Kleiner Lichtblick: Der Weihnachtsmann kommt auch dorthin!  mehr...

Sigmaringen

Rettungsaktionen in Bodensee-Oberschwaben "Tierische" Einsätze mit Happy End an Weihnachten

Über die Weihnachtsfeiertage gab es für die Polizei, Feuerwehr und Bergwacht gleich mehrere tierische Einsätze in der Region Bodensee-Oberschwaben. Alle mit gutem Ausgang.  mehr...

STAND
AUTOR/IN