Taxischild (Foto: dpa Bildfunk, Jens Wolf)

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Geburt im Taxi: Freiburger Streifenpolizisten werden zu Geburtshelfern

STAND

Ungewöhnlicher Einsatz in Freiburg: Polizisten haben in der Nacht zum Mittwoch dabei geholfen, ein Baby auf die Welt zu bringen.

Den Beamten war auf einer Streifenfahrt nach Mitternacht ein mittig auf der Fahrbahn abgestelltes Taxi aufgefallen. Dessen Fahrer winkte ihnen panisch zu und gab an, dass seine Passagierin auf dem Rücksitz gleich ein Kind gebären würde.

Baby hatte es eilig

Die Polizisten verständigten sofort den Rettungsdienst. Doch das Baby wollte nicht mehr so lange warten. Also mussten die Beamten dem Motto "Die Polizei, dein Freund und Helfer" sehr konkret entsprechen und dem neuen Erdenbürger im Taxi auf die Welt helfen. Der kleine Junge und seine Mutter sind wohlauf, teilte die Polizei mit.

STAND
AUTOR/IN