STAND

Im Pflegeheim "Stella Vitalis" in Weil am Rhein ist eine für die Hygiene-Maßnahmen verantwortliche Mitarbeiterin gekündigt worden. Entsprechende Informationen des SWR hat die Geschäftsführung des privaten Pflegeheim-Betreibers bestätigt.

Die gekündigte Mitarbeiterin ist nach Angaben der Geschäftsführung von "Stella Vitalis" für das Qualitäts-Management in dem Weiler Pflegeheim zuständig gewesen. Nach Ansicht der Geschäftsführung hat sie die Belegschaft des Pflegeheims bei der Umsetzung des Hygiene-Konzepts zu wenig angeleitet.

Die Frau sei außerdem seit Beginn des Monats abwesend gewesen und habe ihrem Arbeitgeber keine Krankmeldung vorgelegt, so das Unternehmen gegenüber dem SWR.

Noch 76 Heimbewohner positiv - sieben Tote in zehn Tagen

"Stella Vitalis" gab am Montag bekannt, dass zuletzt noch 76 der über 90 Heimbewohner in Weil am Rhein positiv auf Corona getestet worden sind. In den vergangenen zehn Tagen sind in dem Heim sieben Bewohner durch oder im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Das Pflegeheim in Weil am Rhein war letzte Woche als Corona-Hotspot in die Schlagzeilen geraten, als über 80 Infektionen unter den gut 90 Bewohnern bekannt wurden.

Mehr zum Thema

Lörrach

Massives Infektionsgeschehen 83 von 94 Pflegeheim-Bewohnern in Weil Corona-infiziert

Wie verwundbar insbesondere Bewohner aber auch Mitarbeiter in Pflegeheimen derzeit sind, zeigt ein Blick nach Weil am Rhein. Dort haben sich 83 Heimbewohner sowie sechs Pflegekräfte mit dem Corona-Virus infiziert, drei Bewohner sind bereits gestorben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN