Weilheim

Pferde sterben bei Unfall

STAND

Auf der B 500 bei Weilheim-Bannholz (Kreis Waldshut) sind am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall zwei Pferde tödlich verletzt worden. Die Pferde waren aus ihrer Koppel ausgebüxt und wurden beim Überqueren von der Bundesstraße von einem Auto erfasst. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Der Rest der Pferdeherde konnte unverletzt eingefangen werden.

STAND
AUTOR/IN