Outdoor-Fitness Parcours für Lkw-Fahrer auf dem Autohof in Herbolzheim (Foto: SWR)

Müde Trucker nach langem Sitzen

Outdoor-Fitness für Lkw-Fahrer auf dem Autohof Herbolzheim

STAND
AUTOR/IN

Berufskraftfahrer und -fahrerinnen müssen lange und viel sitzen. Wenn sie müde werden, wird es gefährlich. Auf neuen Outdoor-Fitness-Parcours sollen sie wieder fit werden.

Anna Kusynin läuft mit einem Megafon über den Lkw-Parkplatz auf dem Autohof in Herbolzheim (Kreis Emmendingen). Sie und ihre Kollegin Karolina geben alles - sie wollen die Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen dazu bringen, sich zumindest etwas zu bewegen. Das sei nicht so einfach, dabei hätten es die Trucker nach ihren langen Fahrten dringend nötig, sagt Anna Kuzynin von der "Truckerslife Foundation" aus dem polnischen Breslau: "Sie sitzen sehr lange, ich würde sagen zu lange. Das Ziel ist, dass sie mal rauszukommen und Sport treiben."

Martin und Gregori sind zwei polnische Fahrer. Martin kommt gerade aus Italien. Die beiden Polen machen mit, gehen zu den Fitnessgeräten, machen die Übungen. Da tut es schon gut, mal wieder die Beine in Schwung zu bringen oder den Armen mehr abzuverlangen als nur den Blinker zu setzen. Ein bisschen Sport nach zehn Stunden am Steuer wäre schon wichtig, das weiß auch Martin. "Ja klar", sagt er, "wir sitzen alle zu viel. Aber es ist einfach schwer sich zu motivieren."

Motivation zur Sport-Pause fällt Lkw-Fahrern schwer

Es ist ein Balanceakt für die Berufskraftfahrer: stundenlang fahren und trotzdem konzentriert bleiben. Die Arbeit von Truckerslife ist deshalb unglaublich wichtig, überlebenswichtig, denn es passieren viel zu viele Unfälle mit übermüdeten Fahrern. Die "Truckerslife Foundation" kümmert sich deshalb um die Lkw-Fahrer, erklärt Anna: "Es ist wie gesagt nicht so einfach die Fahrer zu motivieren. Die halbe Stunde Pause zwischen den zwei Fahrten nutzen viele lieber zum Essen, Telefonieren oder Ausruhen, sie haben keine Zeit für Sport."

Von solchen Outdoor-Fitness Parcours wie dem in Herbolzheim gibt es schon drei auf Autohöfen in Baden-Württemberg. Ziel sei, sagt Anna Kusynin, möglichst viele davon aufzubauen. Denn Unfälle wegen übermüdeter Fahrer und Fahrerinnen gebe es einfach viel zu viele. Deshalb werden sich Anna und Karolina von der "Truckerslife Foundation" auch weiter um Fitness und Leben von Truckerinnen und Truckern kümmern.

Mehr zum Thema

Freiburg

Übungen und Tipps Fit durch den Sommer mit Gartenarbeit

Draußen bewegen und sich dabei um den Garten kümmern? Das geht - und ist mit ein paar Tipps und Tricks vom Physiotherapeuten sogar noch gut für die Gesundheit.  mehr...

Weil am Rhein

Angebot für Kinder Spielen, Spaß haben, sich bewegen im Dreiländergarten Weil am Rhein

Kinderturnen in der Halle fällt wegen Corona aus? Stattdessen gibt es in Weil am Rhein einen Fitnessparcours für Kinder. Und die sind mit Feuereifer dabei.  mehr...

Freiburg

SWR-Format "Gut zu wissen" Möglichst viel Bewegung: Trotz Homeoffice fit bleiben

Wer oft zu Hause arbeitet und dabei am Esstisch oder in der Küche sitzt, weiß: Homeoffice kann zu Verspannungen und Beschwerden im Rücken führen. Wir haben Experten um Tipps gebeten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN