STAND

Südbadische Landwirte helfen ihren vom Hochwasser betroffenen Kollegen in Rheinland-Pfalz. Am Donnerstag startet in Legelshurst bei Willstätt bereits der zweite LKW mit Heu und Silage für die Tiere. Landwirte von der Bauernorganisation "Land schafft Verbindung" haben den Transport organisiert. Über soziale Netzwerke tauschen sie sich aus und sammeln Futter für die Landwirte in Rheinland-Pfalz ein. Die Lieferung am Donnerstag geht nach Idesheim bei Trier. Dort gibt es viele Landwirte, die aufgrund des Hochwassers kein Futter mehr für ihre Tiere haben. Ihre Futterwiesen sind durch Schlammwasser und ausgelaufenen Diesel verschmutzt, auch gelagertes Futter ist durch angeschwemmten Müll und Schlamm unbrauchbar oder ganz vernichtet geworden. Es ist bereits die zweite Hilfslieferung in die Eifel, weitere sollen folgen.

STAND
AUTOR/IN