Reparaturarbeiten an der Oberleitung bei Kenzingen.

Oberleitungsschaden bei Kenzingen

Zugstrecke zwischen Offenburg und Freiburg wieder befahrbar

Stand

Wegen eines Oberleitungsschadens bei Kenzingen (Kreis Emmendingen) gab es am Dienstag erhebliche Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Am Abend wurden alle Gleise wieder freigegeben.

Nach einem Oberleitungsschaden auf der Bahnstrecke zwischen Offenburg und Freiburg ist die Sperrung am Dienstagabend aufgehoben worden. Der betroffene Abschnitt zwischen Kenzingen und Herbolzheim (Kreis Emmendingen) sei inzwischen wieder frei und befahrbar, teilte die Deutsche Bahn mit. Bis sich der Bahnverkehr wieder normalisiert habe, müsse noch mit Verspätungen gerechnet werden, hieß es am Abend. Am frühen Mittwochmorgen fahren laut Internetseite der Deutschen Bahn die meisten Züge auf der Strecke aber wieder pünktlich.

Zuletzt war die Strecke nur eingleisig befahrbar gewesen. Einzelne Züge kamen der Deutschen Bahn zufolge etwa zehn Minuten später an. ICE von Dortmund in Richtung Basel fuhren demnach nur bis Karlsruhe. Auch Ersatzbusse kamen zum Einsatz.

SWR-Reporter Ulf Seefeldt über den Oberleitungsschaden bei Kenzingen:

Wie die Bundespolizei dem SWR mitgeteilt hatte, war die Oberleitung durchgeglüht. Ein Regionalzug sei am Dienstagmorgen gegen 9.15 Uhr stehen geblieben. Dieser konnte erst eineinhalb Stunden später evakuiert werden.

Am Bahnhof in Offenburg warten die Menschen auf die Ersatzbusse. Wegen einem Oberleitungsschaden bei Kenzingen im Kreis Emmendingen ist der Zugverkehr unterbrochen.
Am Bahnhof in Offenburg (Ortenaukreis) warteten am Dienstagmittag viele Bahnreisende auf ihren Anschluss.

Zeitweise war am Dienstag der komplette Zugverkehr in dem Abschnitt unterbrochen. Die Züge aus Richtung Norden endeten in Karlsruhe oder Offenburg, die aus der Schweiz in Freiburg.

Mehr zum Thema

Freiburg

Auf der Schiene in Städte Europas Neue Zug-Verbindungen ab Freiburg: Per Bahn direkt nach Prag und Bordeaux

Ohne Umsteigen durch Europa: Von Dezember an gibt es neue Direktverbindungen von Freiburg aus.

Offenburg

Fahrt in Richtung Schweiz ICE in Offenburg geräumt - Bremse festgefahren

Ein ICE wird am Sonntagabend evakuiert. Die Bahnreisenden müssen in Offenburg aussteigen. Im nächsten Zug haben sie wieder Pech.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.