SWR Aktuell Audio

Neuer Höchststand bei Kirchenaustritten im Erzbistum Freiburg

Stand
AUTOR/IN
B32869

Im Erzbistum Freiburg sind 2022 rund 42.500 Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten. So viele wie nie zuvor in einem Jahr. Der Rekord lag bisher bei 30.000 Austritten.

Im Erzbistum Freiburg sind im vergangenen Jahr so viele Katholikinnen und Katholiken aus der Kirche ausgetreten wie nie zuvor. Das hat Erzbischof Stephan Burger beim Neujahrsempfang der Diözese mitgeteilt. Schon 2021 hatte es mit 30.000 Austritten einen Rekord gegeben, nun waren es nochmal deutlich mehr - nämlich 42.500, so Burger.

Stand
AUTOR/IN
B32869